By Peter Eisenberg

ISBN-10: 3110235641

ISBN-13: 9783110235647

Which mortgage phrases exist in present German, what's their foundation and what position do they play in the German vocabulary as an entire? For the 1st time, this ebook describes in a scientific and easy-to-read demeanour how a big and multifaceted a part of German vocabulary has been constructing for hundreds of years and nonetheless is evolving at the present time. wisdom of proof is the simplest consultant even in public controversies on mortgage phrases, and for the reason that the e-book is aimed toward a much wider viewers. the place exact wisdom is needed, the reader will locate entire and easy-to-understand causes.

Show description

Read or Download Das Fremdwort im Deutschen (de Gruyter Studienbuch) PDF

Similar grammar books

Grammar for Teachers: A Guide to American English for Native and Non-Native Speakers

The aim of Grammar for lecturers is to inspire readers to improve an excellent figuring out of the use and serve as of grammatical buildings in American English. It methods grammar from a descriptive instead of a prescriptive process; even if, all through Grammar for academics adjustments among formal and casual language, and spoken and written English are mentioned.

Mapping spatial PPS : the cartography of syntactic structures

Mapping Spatial PPs specializes in a selected point of the inner syntax of prepositional words that has been quite ignored in past reviews: the fine-grained articulation in their constitution. With contributions from most sensible students within the box, this quantity investigates such parts as course, situation, axial half, deictic heart, absolute (ambiental) and relative view element, utilizing facts from Romance, Germanic, and African languages, with references to different language households.

Grammaticalization at Work: Studies of Long-term Developments in English

The way forward for English linguistics as envisaged through the editors of issues in English Linguistics lies in empirical reports which combine paintings in English linguistics into common and theoretical linguistics at the one hand, and comparative linguistics at the different. The TiEL sequence good points volumes that current fascinating new information and analyses, and particularly clean techniques that give a contribution to the general goal of the sequence, that's to additional amazing learn in English linguistics.

Additional info for Das Fremdwort im Deutschen (de Gruyter Studienbuch)

Sample text

Weil es uns in erster Linie auf die Wörter im Gegenwartsdeutschen ankommt und gerade nicht darauf, woher sie stammen, verwenden wir im Allgemeinen die Bezeichnung Kernwort oder natives Wort. Auch dem Adjektiv nativ, von lat. natus ,geboren‘, nativus ,natürlich entstanden‘, haftet etwas von der Herkunft an. Das Wort lässt sich aber noch am ehesten neutral verwenden. Die Unterscheidung von nativen Wörtern und nichtnativen Wörtern über ihre einem normalen Sprecher zugänglichen strukturellen Eigenschaften findet sich ausformuliert und theoretisch begründet bereits in Wurzel 1981 (Grundzüge: 909).

1). Vollintegrierte Wörter gibt es in Einzelfällen aus zahlreichen weiteren Sprachen, so über das Ungarische (Kutsche), aus dem Russischen (Datsche, Juchten, Pope, Steppe, Zobel), dem Niederländischen (Auster), dem Türkischen (Köfte, Döner), dem Spanischen (Mais, Neger), dem Persischen (Schach, Tulpe), um nur einige zu nennen. Insgesamt ergibt sich, was die Herkunft der Kernwörter betrifft, doch ein ziemlich buntes Bild. Vielleicht sollte einmal jemand auszählen, wie viele der einfachen Stämme des Kernwortschatzes nicht entlehnt sind.

4). Die wohl allgemeinste Explikation für ,Anglizismus im Deutschen‘ meint „ … jede Erscheinung der deutschen Sprache …, die auf Transferenz der englischen Sprache zurückgeht“ (Busse 2001: 134). 1). Mit Anglizismus, Russizismus, Gallizismus usw. verweist man häufig auf einzelne Herkunftssprachen, auch Gebersprachen genannt. Wir verwenden die Begriffe auf der Wortebene nur in Anlehnung an die Literatur mit dieser umfassenden Bedeutung für Wörter, die aus der betreffenden Sprache entlehnt sind (Dame und Soße stammen aus dem Französischen, sie werden deshalb häufig Gallizismen genannt, obwohl sie Kernwörter des Deutschen sind).

Download PDF sample

Das Fremdwort im Deutschen (de Gruyter Studienbuch) by Peter Eisenberg


by Christopher
4.2

Rated 4.68 of 5 – based on 43 votes